Home | Kontakt | Musikschulen | Freie Stellen | Instrumentenfonds | Bildarchiv | Links | Login

 

 

 

 

Jury

Die Jury-Mitglieder werden vom «OK Thurgauer Musikwettbewerb» bestimmt. Für die Solowettbewerbe besteht die Jury aus drei, für die Ensemble- und Hausmusikwettbewerbe aus bis zu fünf unabhängigen Berufsmusikerinnen und Berufsmusikern.
Die Entscheide der Jury sind endgültig und unanfechtbar. Über die Resultate wird keine Korrespondenz geführt.

Beurteilungskriterien, Bewertung, Prädikate

Die Musikvorträge werden nach folgenden Kriterien beurteit:

  1. Technische Bewältigung, Stückeignung, Präzision
  2. Rhythmus, Puls, Atem
  3. Musikalische Gestaltung, Dynamik, Tonkultur, Klang, Phrasierung, Intonation
  4. Präsentation, Gesamteindruck, Zusammenspiel


Bewertet wird per Punktesystem. Die Summe der einzelnen Bewertungen ergibt die Schlussbewertung mit folgenden Prädikaten:

  • «1. Preis mit Auszeichnung»
  • «1. Preis»
  • «2. Preis»
  • «3. Preis»
  • «mit Anerkennung»
  • «ohne Prädikat»

An jedem Vorspielort werden nach dem Abschluss der Vorträge die Resultate bekannt gegeben. Anschliessend haben die Teilnehmenden – auf Voranmeldung hin (siehe Anmeldeformular) – Gelegenheit, bei der Jury ein kurzes Feedback zum Vorspiel zu erhalten. 

Preise

Alle Teilnehmenden erhalten als Bescheinigung eine Urkunde und ein Präsent. Die Preisträgerinnen und Preisträger mit dem Prädikat «1. Preis mit 
Auszeichnung» erhalten am Preisträgerkonzert vom 20. November 2016 einen zusätzlichen Preis. Für herausragende Leistungen kann das «OK Thurgauer Musikwettbewerb» Sonderpreise vergeben.

 

Verband Musikschulen Thurgau, Ringstrasse 4, 8570 Weinfelden, Tel. 071 626 20 10, E-Mail
© 2010 by wmp senn gmbh | powered by typo3 | all rights reserved | © Content by Verband Musikschulen Thurgau